Soft- und Hardware Ent­wicklungen


Vom Problem bis zur fertigen Lösung

Wir begleiten Sie von der Problembeschreibung bis zur fertigen Lösung. Wir entwickeln mit über 10 Jahren Erfahrung besonders im Bereich spezielle Anwendungsbereiche. Das Besondere bei NECXTCOM? Wir vereinen Innovation mit höchster Qualität. Von der Hardware bis zur Software bekommen Sie bei uns alles aus einer Hand.

Seit über 20 Jahren auf dem Markt, ermöglicht das Know-how von AudioCodes Unternehmen und Service-Providern die reibungslose Migration auf IP-basierten Kommunikationsformen. Es besteht zudem eine langjährige Technologie- und Entwicklungspartnerschaft mit NEC aus der OEM Lösungen wie die BX- Serie herausgehen.

AudioCodes entwickelt eine Vielzahl von SIP-basierten Voice-Enabling-Produkten und Lösungen für die unterschiedlichsten Umgebungen, u.a. für:

  • Microsoft Skype for Business UC – Microsoft-certified SBCs, Media-Gateways, IP-Telefone und all-in-one Cloud Appliance – CloudBondTM 365
  • SIP-Trunk-Konnektivität – skalierbares und sicheres SBC-Portfolio
  • Hosted Business Communications – Multi-Service Business-Routers mit hoher Performance

Das AudioCodes Portfolio umfasst neben Lync-kompatiblen IP-Telefonen, Session Border Controller (SBC) und Gateways für Lync. AudioCodes Lync-zertifizierte SBC und Gateways sind skalierbar, sicher und zuverlässig. Sie ermöglichen die Verbindungen zwischen Lync und anderen Telefonsystemen, inkl. bestehender TK Anlagen, IP-Anlagen, Telefonnetze und SIP-Trunking. Erweiterte Routing- und Voice-Prozess-Funktionen festigen den Weg zu einer weichen Migration zu Microsoft Lync.

AudioCodes ist daher unsere erste Wahl für die Verbindung zwischen Microsoft UC-Lösungen, wie Exchange oder Lync, und der klassischen Telekommunikationswelt.

Die analogen Mediant Gateways von AudioCodes erlauben bestehenden Geräten, wie analoge Telefone und Fax-Geräte über Lync zu kommunizieren.

AudioCodes Mediant Survivable Branch Appliances (SBA) sichern die Verfügbarkeit für mittlere bis große Lync-Installationen auch in Zweigniederlassungen. Als separate Applikation im Mediant-E-SBC oder Media Gateway halten die SBA die lokale Sprachkommunikation, wenn die Verbindung mit dem zentralen Lync-Server unterbrochen ist.

Die Unified Event Communication Experten

Kompetenz und Erfahrung

Seit 1991 entwickelt das Schweizer Unternehmen New Voice International AG hochwertige Lösungen in den Bereichen Sicherheit, Telekommunikation und Informationstechnologie. Mit mehr als 6.000 weltweit erfolgreich implementierten Systemen ist New Voice der führende Anbieter im Bereich Unified Event Communication. NEWVOICE ist seit vielen Jahren Technologie- und Entwicklungspartner von NEC.

Im Mittelpunkt steht das Produkt MobiCall als individuell zugeschnittene Lösung zur Alarmierung, Mobilisierung, Evakuierung, Informationsverteilung und Überwachung im professionellen Umfeld.

Rund um den Globus sind 60 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Vertrieb, Projektmanagement, Installation und Support tätig, um zuverlässige und innovative Produkte gepaart mit anwender-freundlichen Benutzeroberflächen zu konzeptionieren.

Die New Voice International AG steht für Zuverlässigkeit, Innovation, Kundenzufriedenheit und optimierte Prozesse.

Security under control

MobiCall sorgt für einen besseren Schutz Ihrer Mitarbeiter und für eine schnelle Reaktion auf Notfall- und Krisensituationen sowie betriebliche und technische Alarme. Dadurch wird die Sicherheit erhöht, die Aufrechterhaltung wichtiger Geschäftsprozesse sichergestellt sowie technische Störungen und Systemausfälle können vermieden werden.

Standardisierte und herstellerspezifische Schnittstellen erlauben eine vollumfängliche Integration vorhandener Gefahrenmeldetechnik, Gebäudeautomationssystemen, Produktionsanlagen, IT-Komponenten sowie Prozessleitsystemen.

Auf Grund von Ereignissen kann MobiCall zuständige Mitarbeiter, Techniker, Abteilungsleiter, Sicherheitsbeauftragte und externe Stellen, personen- oder gruppenbezogen alarmieren. Dafür stehen alle bekannten Medien zur Verfügung, die interaktiv per Sprach-, Text-, Bild- oder Videonachricht angesteuert werden.

Bittel Intelligent Technology Co., Ltd. (Bittel) ist ein schnell wachsender Anbieter von intelligenten Telefonendgeräten für das Hotel- und Gastgewerbe sowie Gesundheitswesen.

Bittel hat Endgeräte für Gäste- und Patientenzimmer, die mobile Lade-, Casting-, Anruf- und Streamingdienste bieten. Bittel-Produkte sind für ihre Zuverlässigkeit und ihr bahnbrechendes Design bekannt und werden in Tausenden von Hotels, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen auf der ganzen Welt eingesetzt.

Bittel wurde 1989 mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Kommunikationsbranche gegründet; das Unternehmen vereint Entwurf, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb. Seit 1998 sind die speziellen Endgeräte für Hotels im Programm.

Im Vordergrund stehen: top design, hochwertige Produktion, professioneller Vertrieb und professioneller Service.

Bittel wurde nach nur 10 Jahren einer der zwei führenden Marken der Welt für Telefonendgeräte im Gastgewerbe. Bittel hat viele intelligente Produkte und neue Funktionen entwickelt und hält 30 nationale Technologiepatente, wie z.B. Doppelwahltasten, AutoConnect und EZ Message Light., insgesamt stehen 17 spezielle Leistungsmerkmale zur Verfügung. Dafür hat Bittel viele Auszeichnungen erhalten.

Bittel Produkte sind ISO9001 zertifiziert und haben alle Zertifikate für z.B. CCC, FCC, CE, ETL und RoHS. Darüber hinaus setzt sich Bittel für Umweltschutz, Energieeinsparung und Reduzierung der CO2-Emissionen ein. Ende 2008 hat Bittel die ISO14001-Zulassung für Umweltsysteme von SGS erfolgreich bestanden.

Leitbild

Die Philosophie hinter der Entwicklung des Schwesternruf-System, bestand darin, nur eine Plattform für die gesamte Gesundheitskommunikation (Krankenhäuser, Pflegeheime, betreutes Wohnen, …) bereitzustellen.

Unser Ziel war es, sicherzustellen, dass Gesundheits- und Telekommunikationssystem vollständig miteinander kommunizieren können. Nur so konnte ein optimales Ergebnis für den Bewohner oder Patienten erzielt werden.

Das Schwesternrufsystem wurde daher in Zusammenarbeit mit den unternehmenseigenen Pflegeeinrichtungen der A&R Seniorendienste entwickelt. Das Kernstück der Entwicklung ist eine sehr intelligenten Schwesternruf-Systems.

Historie

Wir stellten fest, dass sich die Hersteller von Schwesternrufen nicht mit der gleichen Geschwindigkeit technologisch entwickeln wie die Hersteller von TK-Anlagen: Der große Umstieg auf IP war überhaupt nicht zu erkennen. Für unsere eigenen Einrichtungen war der Schritt zu IP aber klar und das hatte keiner der Schwesternrufhersteller in der Planung. So entschlossen wir uns, ein eigenes Schwesternrufsystem zu entwickeln und herzustellen.

Ein neues Unternehmen wurde gegründet, um die Schwesternruflösung zu etablieren: G&W wird nun exklusiv über die NECXTCOM GmbH und deren Partner vertrieben.

Die Entwicklung war stets in optimaler Anpassung und Unterstützung von NEC Kommunikationslösungen ausgerichtet. Zudem ist das System offen und kann an jeder Telefonanlage betrieben werden.

Das flexibelste Schwesternrufsystem der Welt

Der größte Vorteil bei der Entwicklung einer komplett neuen Plattform bestand darin, dass wir von vorne anfangen konnten. Keine Rücksichtnahme auf alte Produktreihen, altem Design, alten technischen Komponenten oder Treibern. Mit unserer umfangreichen Erfahrung sowohl aus der Ethernet- und PBX-Welt als auch aus dem Pflegebereich, konnten wir einen völlig neuen Ansatz im Schwesternruf mit einer verteilten Architektur auf Basis von reinem IP entwickeln.

Aufgrund der eigenen Erfahrung mit bestehenden, zum Teil veralteten Gebäuden, denen die Infrastruktur für die Bereitstellung von „IP-to-the-Room“ fehlt, haben wir einen spezifischen lokalen Bus entwickelt, mit dem alte Kabel zur Nachrüstung wiederverwendet werden können.

In mehr als 97% der Fälle ist unser System nun in der Lage, seinen lokalen Bus über die alte Kabelinfrastruktur zu betreiben. Bei vielen anderen Anbietern und Lösungen muss die vorhandene Verkabelung nach wie vor komplett ersetzt werden.

Darüber hinaus bieten wir kurze Kommunikationswege zu unserer Soft- und Hardwareentwicklung. Sie haben spezielle Anforderungen, sprechen Sie uns an. Wir achten darauf, dass jede unserer Neuentwicklung innerhalb der Produktpalette auch „abwärtskompatibel“ ist. Unsere offenen Standards bieten die Möglichkeit, die Produktpalette sehr flexibel zu erweitern. Daher sind wir in der Lage, jede andere Anwendung sehr schnell und flüssig zu integrieren.

Das flexibelste Schwesternrufsystem der Welt.

Seit 1977 ist das ursprüngliche Unternehmen Essec Healthcare Telecom ein Telekommunikationssystemintegrator auf dem belgischen Markt, der Komplettlösungen für Schwesternruf-, Benachrichtigungs- und Telefoniesysteme anbietet. In 2005 wurde das Unternehmen IndigoCare etabliert.

Seit dieser Zeit ist IndigoCare Partner von NEC vor Schwesternruflösungen.

Im Jahr 2005 entschloss sich Essec, ein eigenes, neues und IP- basiertes Schwesternrufsystem zu entwickeln und herzustellen: iCall war geboren.

iCall wurde somit mit 30 Jahren Erfahrung im Bereich Schwesternruf entwickelt.

iCall und seine zusätzlichen Anwendungen sind in über 35 Ländern weltweit installiert, und an ca. 88.000 Betten angebunden!

Die NEC Corporation (ehemals: Nippon Electric Company), wurde 1899 von Kunihiko Iwadare gegründet und ist heute als Teil der Sumitomo-Gruppe ein weltweit agierender Elektronikkonzern. Hauptsitz ist der NEC Supertower in der Shiba 5, Tokio, Japan. NEC fertigt Elektronikartikel von elektronischen Bauelementen bis hin zu digitalen Kinoprojektoren mit weltweit über 109.000 Mitarbeitern.

In Deutschland werden NEC Enterprise ITK Lösungen über die NECXTOM GmbH als Handelsvertreter für NEC vertrieben und supported.

Bei ihrer Gründung war NEC das erste japanische Joint-Venture mit ausländischem Kapitalanteil. Mitbegründer war damals die Western Electric Company, ein Hersteller von Telefonanlagen, der zur Bell Company gehört. NEC Enterprise Solutions ist seit vielen Jahren auf die Bereitstellung von IT- und Kommunikationslösungen für kleine, mittlere und große Unternehmen sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor spezialisiert. Unsere innovativen Lösungen zeichnen sich durch offene Konnektivität, Hochverfügbarkeit und flexible Erweiterungsmöglichkeiten aus und sind mit den neusten Sprach-, Daten- und Videotechnologien ausgestattet. Sie ermöglichen ein kollaboratives Arbeiten in Echtzeit, eine Steigerung der Produktivität und eine deutliche Verbesserung der Kundenzufriedenheit. Dank unserer Server-, Speicher- und Softwarelösungen und virtualisierten Arbeitsplätze können Unternehmen die Effizienz ihrer betrieblichen Abläufe sowie ihre Leistung und Rentabilität maximieren. Durch ein großes Netzwerk von Direktvertriebsorganisationen, Geschäftspartnern und Value-Added-Resellern bedient NEC Enterprise Solutions Kunden in der gesamten EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika).

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.nec-enterprise.com.

ZERTIFIZIERUNGEN / AUSZEICHNUNGEN

No 1 Enterprise Telephony Equipment in Asia Pacific (Quelle: Gartner)

No 3 Enterprise Telephony Equipment in the world (Quelle: Gartner)

Leader in Magic Quadrant for Small Cell Equipment by Gartner

“Global Frost & Sullivan Award for Technology Innovation Leadership“ for the Unified Communications Infrastructure

“Top Global Innovators” by Thomson Reuters

Award INTERNET TELEPHONY

RTX ist ein globales Unternehmen mit 25 Jahren umfassender Erfahrung und Wissen in der Entwicklung fortschrittlicher drahtloser Kurzstreckenfunksysteme und -produkte. Dank der langjährigen Erfahrung verfügt RTX über eine einzigartige Kombination von Software- und Hardwarefunktionen, mit denen RTX Projekte für weltweit anerkannte Kunden bedient., NECXTCOM unterstützt von der Konzeption bis hin zu fertigen Lösungen. Bei RTX werden maßgeschneiderte Lösungen entwickelt und gefertigt, mit denen große Unternehmen und viele Menschen auf der ganzen Welt mühelos drahtlos miteinander kommunizieren können. Die Entwicklung drahtloser Produkte und Lösungen kann komplex sein. RTX ist daher stolz darauf, Produkte herzustellen, die innen komplex sind und außen einfach aussehen. NECXTCOM ist stolz, mit diesem Partner Kunden Projekte zu realisieren.

Seit vielen Jahren ist RTX Technologiepartner von NEC und entwickelt gemeinsam mit NEC eigene DECT Endgeräte.

Die NEC gebrandeten IP-DECT Lösung inkl. der Endgeräte sind nicht nur für NEC getestet, zertifiziert und freigegeben. NEC und Avaya haben die Interoperabilität zwischen NEC IP-DECT und Avaya Aura Communication und Session Manager, Call Server 1000, IP Office Server Edition und IP Office 500 V2 zertifiziert. NEC ist ein Technologiepartner im Avaya DevConnect-Programm und die unterstützten NEC Lösungen werden von Avaya dokumentiert.

NEC DECT Lösungen können darüber hinaus auch an Cisco, Innovaphone, swyx und weiteren Herstellern betrieben werden.

NECXTCOM auf Social Media

Bleiben Sie mit uns über Produktneuheiten, Trends und Unternehmensupdates auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und LinkedIn.